• nach der geburt des kindes

    Nachdem das Baby geboren wurde, kann es zunächst ein Gefühl der Erleichterung geben, dass alles passiert ist, das Baby endlich angekommen ist, alles scheint in Ordnung zu sein und jetzt können Sie sich niederlassen, um zusammen eine schöne Familie zu bauen. Aber dies kann die Zeit sein, in der eine Reihe neuer Sorgen und Sorgen auftauchen. Viele neue Eltern haben Probleme, gute Eltern zu sein. Eltern, die sich das erste Mal vornehmen, sorgen sich besonders darum, das Richtige zu tun, das Baby richtig zu behandeln, es in irgendeiner Weise zu schädigen oder zu verletzen. Es kann zwar anstrengend sein, so zu fühlen, aber es ist auch ein Indikator dafür, wie fürsorglich ein Elternteil ist. Angst davor, ein guter Elternteil zu sein, ist natürlich, aber lassen Sie uns einige Möglichkeiten sehen, diese Ängste und Sorgen zu zerstreuen, damit Sie Ihr neues Baby voll genießen können. Lassen Sie andere helfen. Oft, besonders zu Anfang, wird es eine Fülle von Menschen geben, die helfen und Ratschläge geben wollen. Es kann manchmal schwierig sein, alles zu tolerieren und einige neue Eltern finden die Aufmerksamkeit überwältigend. Sie wollen für eine Weile mit ihrem neuen Baby alleine sein und sich als Familie mit ihm verbinden. Lassen Sie andere auf praktischere Weise helfen. Lass sie vielleicht beim Kochen des Abendessens helfen, oder beim Aufräumen des Hauses oder beim Bügeln. All diese Dinge respektieren die Menschen, die helfen wollen und nehmen den inneren Druck weg. - Es ist gut, sich mit neuen Eltern zu mischen und zu treffen. Sie werden in der Lage sein, Geschichten, Bedenken und Ratschläge zu verarbeiten und zu teilen. Mütter können ihre Fragen über das Füttern, Schlafen und mehr persönliche Angelegenheiten wie ihre Körper, ihre Partner besprechen. Väter können ihre Probleme diskutieren. Einige Männer kämpfen mit der Ankunft eines neuen Babys. Für manche Männer wird das Baby erst dann real, wenn es tatsächlich geboren wird und das Kleben kann etwas länger dauern als für eine Frau.- Versuche, mir etwas Zeit zu geben. Gönnen Sie sich Zeit, eine Zeitschrift zu lesen oder eine Schönheitsbehandlung zu machen. Überlege, ob du ein paar andere Mütter zusammenbringen und dich verwöhnen lassen kannst. Eine Maniküre, Pediküre, Make-up kann eine schöne Möglichkeit sein, sich kennen zu lernen, nicht nur als Mütter. - Versuchen Sie, uns etwas Zeit einzuplanen. Es ist schön zu genießen, nah bei einer Familie zu sein, aber denken Sie daran, auch ein Paar zu sein. Sobald das Baby in einer Routine ist, lassen Sie uns "Zeit" planen und vertrauen Sie dem Baby einen zuverlässigen Babysitter an. Genießen Sie einen Abend zusammen als Paar. Verkleide dich und genieße es, wieder zusammen Spaß zu haben. - Bleib auf dem Laufenden mit den Neuigkeiten. Es kann leicht sein, völlig in die Welt der Babys und Kinder einzutauchen. Denken Sie daran, wer Sie waren, bevor das Baby geboren wurde, und lesen Sie aktuelle Artikel oder sehen Sie sich die Nachrichten-Highlights so oft wie möglich an. Halten Sie sich um Ihrer selbst willen und auch um Ihrer Partner willen. - Sex kann ein Problembereich sein, nachdem ein Baby geboren wurde. Frauen können über ihren Körper selbstbewusst werden. Der Körper einer Frau hat einen großen Prozess mit der Schwangerschaft und dann die Anpassung danach durchlaufen. Es braucht Zeit, um sich emotional, körperlich und hormonell zu erholen. Ein Mann sieht seinen Partner manchmal anders, nachdem er geboren hat. Außerdem sind beide oft sehr müde am Ende des Tages, vielleicht zu müde für Sex. Nimm den Druck von dir selbst, aber denke daran, liebevoll, fühlbar, sinnlich, wenn nicht sexuell zu sein. Frauen müssen oft beruhigt sein, dass ihre Partner sie immer noch attraktiv finden. Sinnlich und nah zu sein ist eine wichtige Erkenntnis, dass eine Frau für ihren Mann immer noch schön ist. - Behalte etwas Geld für Leckereien. Geld kann ein wenig enger sein, nachdem ein Baby gekommen ist. Oft ist Mama diejenige, die nach der Geburt für eine gewisse Zeit weniger verdient. Es ist wichtig, etwas Geld beiseite zu legen, mit dem man von Zeit zu Zeit einen Lippenstift oder ein Parfüm kaufen kann. Es hilft, das Gefühl zu behalten, noch etwas Unabhängigkeit zu haben. Susan Leigh ist eine Beraterin und Hypnosetherapeutin, die mit - gestressten Personen zur Förderung von Vertrauen und Selbstvertrauen, - Paaren in Krisensituationen zur Verbesserung von Kommunikation und Verständnis - mit Geschäftskunden zur Unterstützung der Gesundheit und Motivation von Einzelpersonen und Teams arbeitet. Weitere Informationen finden Sie unter http: : //www.lifestyle-therapy.net